copyright: CFF
copyright: CFF

»Jürgen Becker. New York 1972«

ist ein sechswöchiges Ausstellungsprojekt, das vom 11.08. bis 24.09.2017 im Museum

für Photographie Braunschweig gezeigt wird.

11. August – 24. September 2017, samstags 15 Uhr & sonntags 11.30 Uhr sowie auf Anfrage,

Präsentation des Films: „Der Schriftsteller Jürgen Becker. In der Hölle des Schweigens“

mehr

 

 

 

 „In mir spricht etwas. Da ist etwas, was sich außerhalb der täglichen Verständigung bewegt, außerhalb der täglich benutzten Sprache.“ Mit diesen Worten charakterisiert Jürgen Becker im Lauf dieses Dokumentarfilms sein lyrisches Arbeiten. Sehr still und konzentriert, von einem ähnlich genauen, nuancierten Beobachterblick wie Beckers Texte durchdrungen ist auch das Filmporträt, das Regisseur Christoph Felder dem Schriftsteller widmet. (FILMDIENST)

 


Boris Becker über die Entstehung des Buches "New York 1972" mit Fotos von Jürgen Becker